Auch uns hat es recht plötzlich getroffen und wir mussten einen Mitarbeiter vorsorglich ins Home-Office schicken (der Mitarbeiter erfreut sich bester Gesundheit). Da er eine tragende Rolle in einem größeren Projekt spielt, mussten wir die Zusammenarbeit irgendwie aufrecht erhalten. Er bearbeitet täglich mehrere Gigabyte an Daten, die zunächst von unseren Fotografen angeliefert, von ihm bearbeitet, von der Teamleiterin kontrolliert, an den Kunden weitergeleitet, wieder kontrolliert und dann (hoffentlich) freigegeben und wieder an uns übergeben werden. Wir erstellen dann den finalen Datensatz und stellen ihn dem Kunden zur Verfügung. Die grobe Beschreibung dieser Arbeitsabläufe lässt schon vermuten, dass da viel kommuniziert werden muss.
Man sieht aber auch schon, dass die anfallenden Aufgaben nicht mit einer Textverarbeitung oder einer Tabellenkalkulation gelöst werden können. Und dass ein Team nicht immer nur aus den eigenen Mitarbeitern besteht.

Wir arbeiten schon länger mit unserer eigenen Cloud und hatten daher genügend Zeit, uns einige Lösungen anzusehen.
Bei der Auswahl der Plattform gab es ein paar Dinge, die die "bekannten" Lösungen von vornherein disqualifizieren:

1
die Lösung soll skalierbar sein ohne dass man dauernd was dazukaufen muss oder den Support in Anspruch nehmen muss
2
unsere Kunden sollen an der Lösung teilhaben können - Kosten sollen ihnen nicht entstehen
3
da wir auch viele Kundendaten handeln, wollen wir wissen, wo die Daten liegen - nämlich auf einem Server in einem deutschen Rechenzentrum ohne Zugriff eines internationalen Konzerns
4
wir wollen uns nicht ein Sammelsurium an Tools ins Haus holen - von StartUps die ständig weiterverkauft werden und irgendwann dann bei den amerikanischen Konzernen landen, bei denen alle landen
5
alles muss auf verschiedenen Plattformen laufen (und wir wollen auch hier nicht ständig wieder 5,-€ pro Nutzer und Monat für Lizenzen zahlen, nur damit man im Urlaub dreimal eine Textdatei bearbeiten kann)
6
wir möchten eine gute Zukunftsperspektive haben - Sonderlösungen kleiner Anbieter mit geringer Marktdurchdringung kommen für uns nicht in Frage
7
die Lösung muss technisch überzeugen und flexibel an unsere Bedürfnisse anzupassen sein
8
Sicherheit hat bei uns oberste Priorität

individuelle Konzepte seit*

00 Jahre
00 Tage
00 Stunden
00 Minuten
00 Sekunden
* die FACT Werbeagentur GmbH ist Tochter der Michael Gehrig Foto-, Film- und Medienproduktion KG, die im April 1988 gegründet wurde.